HORMON YOGA ist eine dynamische und energetische Form des Yoga und wurde von der Brasilianerin
Dinah Rodrigues entwickelt. Diese Yogaform ist eine natürliche Behandlungsmethode speziell für Probleme
während der Wechseljahre und stellt eine Alternative zur konventionellen Hormon-Ersatztherapie dar.

Im Mittelpunkt steht eine Abfolge von dynamischen Körper- und Atemübungen verbunden mit Techniken
mentaler Energielenkung. Ziel ist es, Eierstöcke, Schilddrüse, Hypophyse und Nebennieren zu stimulieren,
um die Hormonproduktion anzuregen.

Regelmäßig ausgeführte Übungen führen nicht nur zum Anstieg des natürlichen Hormonspiegels,
sondern auch zu einer starken Verbesserung der Beschwerden, die mit den Wechseljahren einhergehen.

Hormon Yoga hilft außerdem dabei, lang andauernden negativen emotionalen Stress abzubauen,
da spezielle Anti-Stress-Übungen beruhigend auf das vegetative Nervensystem und den Geist wirken.

Das Hormon Yoga Programm ist für Frauen ab 35 gedacht, um Beschwerden in den Wechseljahren
vorzubeugen oder diese zu lindern. Auch Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch oder Mädchen und
junge Frauen mit hormonellen Problemen wie Eierstockzysten oder starken Menstruationsbeschwerden
profitieren von den Übungen.
 

Aktuelles | Kontakt | Sitemap